CyberStorm PPC

Die Cyberstorm PPC ist eine Turbokarte für den Amiga 3000(T), 4000(T) oder Rechner mit kompatiblem CPU-Steckplatz. Die Karte ist als Dual-Prozessorboard ausgelegt, d.h. es befindet sich sowohl ein PPC- (604e) als auch ein 68K-Prozessor (68040 oder 68060) darauf. Beide CPUs teilen sich den Speicher und den Systembus, wie es für ein echtes Multiprozessor-Verhalten nötig ist. Während das AmigaOS 3.x wie gewohnt auf der 68K-CPU läuft (wie übrigens alle existierenden Applikationen auch), bietet die umfangreiche PPC-Library die Funktionalität, den PowerPC in das AmigaOS zu integrieren, so dass PPC-Applikationen im Multitasking parallel zu 68K-Prozessen gefahren werden können. Sie kann mit bis zu 128 MByte 64Bit-breitem Ultra-Fast RAM aufgerüstet werden. Der serienmäßig integrierte Controller nach dem WIDE Fast-20 (ULTRA)-Standard bietet erweiterte Anschlußmöglichkeiten und gewaltige Leistungsreserven mit modernen Massenspeichern und anderen SCSI-Geräten. Über einen integrierten Hochleistungserweiterungsbus können Erweiterungen wie die CyberVisionPPC-Grafikkarte oder das G-REX 4000D/T angeschlossen werden.

  • Hochleistung durch Dual-Prozessor-Konzept
  • PPC 604e RISC CPU mit 150, 180, 200 oder 233 Mhz
  • Motorola 68040 (25 oder 40 MHz) oder 68060 (50 Mhz) CPU
  • Schneller Speicherdurchsatz bis zu 68 MB/s
  • 4 x 72-polige Steckplätze für PS/2-SIMMs
  • Bis zu 128 MB RAM installierbar
  • On-Board Ultra Wide SCSI3-Hostadapter
  • Erweiterungssteckplatz für die CyberVisionPPC-Grafikkarte oder G-REX 4000D/T
  • wird unterstützt von AmigaOS, MorphOS und Linux
  • Made in Germany, 2 Jahre Herstellergarantie

CyberStorm PPC



zurück zur Übersicht zum Seitenanfang


phase5


Diese Seite ist Copyright © 2005-2017 bei Matthias Münch. Alle Rechte vorbehalten.
Einige Inhalte unterliegen dem Copyright von phase 5 digital products.
Amiga, AmigaOS und das Amiga-Logo sind eingetragene Warenzeichen von Amiga Inc.
PowerPC und das PowerPC-Logo sind eingetragene Warenzeichen der IBM Corporation